www.saarlandbilder.net | karte | ortsverzeichnis
Spiesen Elversberg 66583 Kreis Neunkirchen
letzte Änderung: 6/6/2006

Ortsteile: Kleberbach, Rödschestal, Spieser Mühle, Waldschlößl

 
 
 


Galgenbergturm

Quelle:
link www.spiesen-elversberg.de

Spiesen hat eine recht lange Geschichte. Die Siedlungsstelle war bereits bei den Römern bekannt. Zahlreiche Gräber, Mauerreste, Kultstätten, Wasserleitungen, Waffen, Geräte und Münzen deuten auf ihre Wohnstätten hin. Die Geschichte von Spiesen verbindet sich mit den Grafschaften Saarwerden und Saarbrücken. Kirchlich gesehen übten die Klöster Wadgassen und Neumünster hier ihren Einfluß aus. Bereits im Jahre 1195 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt.

Eigentlich war Spiesen im Laufe seiner Geschichte stets ein kleines Dorf gewesen. Noch im Jahre 1861 hatte es nur 893 Einwohner. Doch die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufblühende Montanindustrie führte zu einem bedeutenden Strukturwandel, der ein starkes Anwachsen der Bevölkerung zur Folge hatte. Bereits 1885 zählte man schon 3.171 Einwohner.