zurück

Saarbrücken

weiter


Schloßbrand von J.L. Lex
1793 – Quelle: Saarbrückens Vergangenheit im Bilde

In der Nacht vom 7 zum 8. Oktober 1793 steckten französische Revolutionstruppen das Saarbrücker Schloß in Brand. Das Jahr 1793 bedeutete auch für viele andere Schlösser in Saarbrücken und im Saarland das Aus: Die Schlösser Ludwigsberg, Monplaisir auf dem Halberg, und Neuhaus bei Saarbrücken, Schloß Blieskastel, Schloß Dillingen, Die Schlösser Karlsberg Louisenthal und Jägersburg bei Homburg und Schloß Jägersberg bei Neunkirchen. Alle geannten Schlösser waren mehr oder weniger repräsentative Prachtbauten. Verschont blieb lediglich eine kleinere Anzahl von weniger bedeutenden Schlössern.

Saarbrücker Schloßhistorische Stadtansichten