rehlingen-siersburg | saargau | saarlandbilder | karte | ortsverzeichnis
Rehlingen - Schloss Magnus von Hausen
66780 Rehlingen-Siersburg, Kreis Saarlouis
Quelle: www.dersaargau.de | letzte Änderung: 6/11/2004

© www.dersaargau.de

Im 12. Jahrhundert hatten die Herzöge von Lothringen hier eine kleine Burg zum Schutz einer Zollstelle errichtet. Der Bau einer befestigten Anlage begründete sich durch die geografische Lage dicht am Westufer der Saar, wo ursprünglich eine Furt die Flussüberquerung ermöglichte. Im Mittelalter kreuzte hier die alte Königsstrasse Metz-Niedtal-Tholey-Mainz die Saar.

1529 vergab der lothringische Herzog den Ort Rehlingen als Lehen an die Freiherren von Hausen. Vermutlich im Jahre 1624 ließ Alexander v. Hausen anstelle des alten Burghauses ein schlossähnliches Anwesen erbauen. Bis 1793 war das Schloss im Besitz der Freiherrn von Hausen. Während der Französischen Revolution wurde der westliche Teil des Schlosses durch Brand zerstört. Mit der Emigration der adligen Familie von Hausen ging der Rest des Ansitzes in bürgerlichen Besitz über. 1911-1912 wurden die Stallungen zu Wohnzwecken umgebaut. Zwischenzeitlich hat die Familie von Hausen das Gebäude zurückgekauft und es ab 1968 wiederherstellen lassen.

Im Schloss ist ein Heimatmuseum eingerichtet. Im stilvoll eingerichteten Festsaal finden regelmäßig Konzerte, Lesungen und Kunstausstellungen statt. Im Sommer bietet auch der Schlossgarten eine beliebte Kulisse.

Burgen & SchlösserSaargauKartesaarlandbilderKarte