eppelborn | saarlandbilder | karte | ortsverzeichnis

Quelle: link www.eppelborn.de

Die Buche und ein kalter Bach führten zum Namen dieses Gemeindeteils. Im Mittelhochdeutschen heißt Buche nämlich "Buoche". Calmesweiler hieß früher nur Weiler bzw. Kellenbachsweiler = Kaltenbachweiler.

Günstige Verkehrsanschlüsse gab es schon zur Zeit der Römer, welche sich auch prompt hier niederließen

Später hat ein Adelsgeschlecht, nämlich die von Buseck, in Calmesweiler im Jahr 1735 sogar ein romantisches Barockschlößchen gebaut, das man in einem alten Park mit Teich gelegen, heute besuchen kann.

[...]