saar | saarlandbilder | karte | ortsverzeichnis
Bous 66359 Kreis Saarlouis
letzte Änderung: 12/7/2005

Saar auf- und abwärts
entlang der Saartalbahn

© link Landesamt für Kataster-,Vermessungs- und Kartenwesen

in den Bildern rechts: Kirche Bous, Kloster Heiligenborn (im Plan gelb markiert)
unten: Ortsansichten

außerdem sehenswert: Saarländisches Zweirad-Museum

Staatliches Konservatoramt: link Denkmalliste:

Ehem. Bommersbacherhof. Mühle und Wirtschaftshof des mittleren 18.Jhs., ehemals zum Kloster Wadgassen gehörig. Breitgelagerter Bau mit Krüppelwalmdach, nach hinten rechtwinkelig Anbau des späten 19.Jhs. Weitgehend original erhaltene Sub- stanz des 18.Jhs., auch Teile der Mühleneinrichtung.

Kath. Pfarrkirche St.Peter. An der Stelle einer barocken Kirche 1890-1892 Neubau einer historisierenden Saalkirche mit hochaufragendem Westturm in Mischformen der Spätromanik und der Frühgotik. Ausführung durch den Bouser Baumeister Schneider. Im Inneren Reste eines barocken Altars aus der Guldnerwerkstatt.

(eine Burg ist verschwunden)


pejder 22.11.2002


pejder 23.8.2002


pejder 17.6.2002


Weinhandlung Zind – pejder 20.5.2005

Gemeinden | Saar | www.saarlandbilder.deKarte | Ortsverzeichnis


anro 7.11.2004


pejder 20.5.2005


anro 14.5.2004


pejder 20.5.2005

Staatliches Konservatoramt:
link Denkmalliste:

Redemptoristenkloster Heiligenborn.
An der sagenumwobenen Heiligenquelle, an der Anfang der 1940er Jahre ein nationalsozialistisches Jugendheim mit Thingstätte begonnen wurde, errichtete man 1949-1952 ein Kloster mit Kirche nach Plänen der Architekten Lehoczky und Rösinger unter Verwendung der ausgeführten älteren Bauten. Der Konvent sehr schlicht, die Kirche mit westwerkähnlicher Front als flachgedeckte Basilika. Im Chor Mosaik des verklärten Christus von Lehoczy.

Ortsteile: Buchmühle, Dillmannsborn, Kloster Heiligenborn, Petershof, Pulvermühle