Stillgelete Bahnstrecken im Saarland
resp. Strecken mit sporadischem Güterverkehr
letzte Änderung: 15/12/2004

Köllertalbahn

Bild links: letzte Überreste bei Köllerbach – in Zukunft soll auf dem Abschnitt Riegelsberg - Heusweiler die Saarbahn fahren
© Berthold Bartel link www.achim-bartoschek.de

Eröffnet 2.10.1911, eingestellt 1.6.1984.

Streckenverlauf mit Haltepunkten
spannender ist vielleicht die Burgruine

Straßenbahn Neunkirchen

Gl-Tw 2 in Richtung Hauptbahnhof und Gl-Tw5 aus Richtung Schlachthof an der Wellesweilerstraße Ecke Bahnhofstraße, 5.5.1978

linke Saarstrecke: Saarbrücken – Wadgassen
(Stand 21.9.2004 – anro) Bilder

Die Gleisanlagen existieren großenteils noch, z.T. sogar mit elektr. Oberleitung, werden aber nur ganz sporadisch befahren – Abzweig von der Strecke Saarbrüken Metz hinter der Schanzenbergbrücke (Messegelände Sbr.) – Güterbahnhöfe bei Gersweiler und Fenne/ Fürstenhausen – von zwei Brücken über die Saar zw. Völklingen und Wehrden mit Anschluß an die Saartalbahn nur noch eine befahrbar – hinter Wehrden von 4 Gleisspuren nur noch eine befahren, Anschluß an die Saartalbahn bei Bous durch Abbruch der Brücke abgeschnitten.

Eisenbahn im Saarlandsaarlandbilder